Auswertung Umfrage

Hallo liebe Mountainbiker und Mountainbikerinnen,

vielen Dank an alle, die die Zeit gefunden haben, an unserer Umfrage zum Thema „Legalisierung von naturbelassenen Pfaden (Trails) in eurer Region“ teilzunehmen.

Wir freuen uns sehr, über 329 ausgefüllte Fragebögen. Damit haben wir einen hervorragenden Überblick über Eure Interessen und über die Umwelteinstellung von Mountainbikern bekommen.

Kurz zusammengefasst das zentrale Ergebnis der Umfrage:

Der Großteil der Befragten bevorzugt die MTB-Kategorie Enduro und Trail (249).

282 Befragte teilten mit, dass sie illegale Strecken nur nutzen, weil es keine legalen Strecken gibt.

Auch sehr gut zu erkennen ist, dass Mountainbiker aufgrund ihrer naturnahen Sportausübung eine große Wertschätzung gegenüber der Natur zeigen.

Diese Ergebnisse bestärken uns, unsere Aktivitäten bei der Legalisierung von Trails fortzuführen.

Wir werden sie bei Verhandlungen und Gesprächen zum Thema „Traillegalisierung“ als fundierte Grundlage nutzen können.

Hier die Ergebnisse der Umfrage:

Hinweis: Den Fragebogen mit den vollständig ausformulierten Fragen könnt ihr hier downloaden

Hier die zentralen Aussagen/Ergebnisse der Umfrage:

Über den weiteren Prozess und dessen Ergebnisse werden wir euch am Laufenden halten.

Weitere Infos gibt’s beim 2. Stammtisch am Donnerstag, den 07.04.22 ab 18:30 in Halberstadts Jause in Brün.

Sportlichen Gruß

Der Vorstand

Facebook
Instagram